Für Sie da: SPD Erkner - Gosen-Neu Zittau

 

15.02.2020 in Topartikel Veranstaltungen

Die Kugel rollt für die Historische S-Bahn

 

Die Bowlingskugel der Benefizveranstaltung rollt dieses Mal für den Verein Historische S-Bahn. Der Kampf um Punkt und Preise wird am 14.03.2020 von 13:00 bis 14:00 Uhr auf der Bowlingbahn an der Erkneraner Stadthalle stattfinden. Die Kosten für die Bahn übernimmt der SPD-Ortsverein Erkner. Anmeldung erbeten bei Historische S-Bahn oder E-Mail Jörg Vogelsänger. (Foto: Historische S-Bahn e.V.)

Die Teilnehmer und Zuschauer werden traditionellerweise um eine Spende zugunsten des Vereins Historische S-Bahn gebeten. Im Anschluss ist eine Besichtigung der Historischen Hallen geplant.

Samstag, 14.03.2020, 13:00 Uhr - 14:00 Uhr.
Ort: Bowling-Hausbahn, Julius-Rütgers-Straße 5, 15537 Erkner (An der Stadthalle)

Jörg Vogelsänger, Landtagsabgeordneter, Vorsitzender SPD Erkner
Jan Landmann, Fraktionsvorsitzender SPD Erkner
Lothar Eysser, Vorsitzender der Stadtverordnetenversammlung

21.02.2020 in Wirtschaft

Gute Nachricht: Tesla kann weiter bauen

 

Arbeitsplätze in der Industrie sind eine entscheidende Grundlage unseres Wohlstandes in Deutschland und in Brandenburg. Und Elektrofahrzeuge sind eine Voraussetzung für eine umweltgerechte Mobilität. Deshalb ist der Standort Tesla bei Grünheide so wichtig für uns. Jörg Vogelsänger (MdL) berichtet.
 

12.02.2020 in Ortsverein

30 Jahre SPD in Erkner und Gosen-Neu Zittau

 
30 Jahre SPD in Erkner: Ehrung der Genossen der 1. Stunde.

Die älteste Volkspartei in Deutschland ist und bleibt die SPD. Man schreibt das Jahr 1863, als Arbeiter ihre Partei in allen Orten Deutschlands gründeten. Viel ist nicht dokumentiert: Zuerst Nationalsozialisten und später Kommunisten vernichteten systematisch die Spuren sozialdemokratischer Geschichte. Die Neugründung der SPD mit der Wende im Jahre 1989 war damit auch ein Neubeginn. Wie sah es in Erkner und Gosen- Neu Zitau aus?

30.01.2020 in Verkehr

Straßen nicht nur für Tesla

 

Berlin und sein Umland sind „Boomtown“. Die Zahl der Einwohner steigt und alle wollen mobil sein. Jetzt will sich auch noch Tesla im Osten Berlins mit seiner Giga Factory ansiedeln. Eine tolle Chance für alle: Neue Arbeitsplätze, wenn alte wegfallen. Für die jungen in der Region einen guten Arbeitsplatz. Und ein guter Moment, um über Straßen und Radwege nachzudenken. Denn der Ausbau der Verkehrswege südlich von Erkner ist dringend notwendig. Jörg Vogelsänger (MdL Wahlkreis 31) sieht Wege:

27.01.2020 in Unterbezirk

30 Jahre SPD: Dank an die Genossen der 1. Stunde

 

Liebe Genossinnen und Genossen der 1. Stunde. In diesen Tagen vor 30 Jahren habt ihr den Mut bewiesen, seid aufgestanden und habt gesagt: Ich bin Sozialdemokrat, ich stehe dazu und möchte helfen das Land neu aufzubauen!

  • Ihr seid aufgestanden gegen einen Staat mit einem totalitärem Anspruch, der seine Bürger bevormundete und gängelte. Dafür verantwortlich war eine greise Führungsriege, die längst die Kontrolle über Gesellschaft, Wirtschaft und damit über die Zukunft verloren hatte. Das reale Leben war am Anspruch, den ersten sozialistischen Staat auf deutschem Boden zu errichten, einfach vorbei gegangen.
  • Ihr habt begonnen, eure Gemeinde, den späteren Landkreis Oder-Spree, und schließlich das alte und neue Land Brandenburg zu gestalten und aufzubauen.
  • Ihr habt den Anfang gemacht, der Brandenburg mit Manfred Stolpe ein sozialdemokratisches Gesicht gab. Die Sozialdemokratie prägt noch heute das Leben zwischen Prignitz und Lausitz, Oder-Spree und Potsdam Mittelmark.

Ihr habt damals den Mut gehabt, Farbe zu bekennen. Dafür sind wir dankbar!

Euer Frank Steffen! (Vorsitzender, SPD Unterbezirk Landkreis Oder-Spree)