Für 20-Minuten-Takt der Stadtbuslinie 418

Veröffentlicht am 18.02.2022 in Kommunalpolitik

Die SPD Erkner – Gosen-Neu Zittau setzt sich konsequent für den Ausbau des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) ein. Der Stadtbus 418 soll in einem 20-Minuten-Takt verkehren.

Die SPD-Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung hat dazu einen Antrag eingebracht, die den Bürgermeister beauftragt, sich beim Landkreis Oder-Spree für einen 20-Minuten-Takt der Buslinie 418 einzusetzen.

Die Buslinie 418 führt von Hohenbinde über Karutzhöhe, Buchhorst, Neuseeland, Mitte, Bahnhof, Bahnhofsiedlung bis zum Krankenhaus Rüdersdorf. Das ist ein attraktives Angebot im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV). Viele Bürgerinnen und Bürger erreichen ihre Bushaltestelle zu Fuß und kommen so gut zum Bahnhof Erkner.

Dazu der Landtagsabgeordnete und SPD-Ortsvereinsvorsitzende Jörg Vogelsänger: „Wir haben in Erkner für den Halt des Regionalexpress 1 erfolgreich gekämpft. Aus dem damaligen Stundentakt wird nach dem halbstündlichen Takt ab Dezember 2022 ein 20-Minuten-Takt. Damit der RE-1 und die Buslinie 418 im gleichen Rhythmus fahren, sollte letztere auch im 20 Minuten Takt fahren. Eine stärkere Nutzung des ÖPNV entlastet die stark frequentierte Ortsdurchfahrt Erkner.“