Herzlich willkommen auf der Internetseite der SPD Erkner - Gosen-Neu Zittau

Liebe Internet-Nutzer,
liebe Bürgerinnen und Bürger,
seien Sie herzlich willkommen auf unserer Internetseite.
Bei uns finden Sie viele Angebote zum
Mitmachen und Mitgestalten.
Wir wollen wir in Erkner und Gosen-Neu Zittau die
positive Entwicklung unserer Region fortsetzen.
Wir wollen das Machbare umsetzen, nicht in Träumen verharren. Aber trotzdem haben wir Visionen. Gemeinsam gilt es dafür zu sorgen, dass Erkner und Gosen-Neu Zittau weltoffene Kommunen mit vielen Perspektiven für die Menschen bleiben.
Wir würden uns freuen, Sie bei unseren Veranstaltungen zu begrüßen.
Offen sind wir für Ihre Vorschläge und Anregungen.
Schreiben Sie uns einfach!

Ihr Jörg Vogelsänger
Vorsitzender der SPD Erkner – Gosen-Neu Zittau

 

21.07.2017 in Umwelt

Umwereltschutz in den eigenen vier Wänden

 

Die Wohnungsgesellschaft Erkner setzt auf den aktiven Umweltschutz und Nachhaltigkeit in seinen Häusern und Gewerbegebieten. Deshalb hat sie sich für die Einführung des europäischen Umweltaudit- und Managementsystems EMAS entschieden. Gemeinsam mit dem Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer Ostbrandenburg, Gundolf Schülke hat Brandenburgs Umweltminister Jörg Vogelsänger am Donnerstag (20. Juli), die Urkunde für die erfolgreiche Teilnahme übergeben.

BU: Glückwünsche auch von Erkners Bürgermeister Jochen Kirsch (l). Dr. Thomas Kühne, IHK Ostbrandenburg, Wohnungsgesellschaft Erkner, Geschäftsführerin Frau Susanne Branding und Jörg Vogelsänger

23.06.2017 in Wahlen

Infostand mit Franz Berger und Jan Landmann

 

Demokratie lebt vom Mitmachen und Mitgestalten. Am 24.Juni von 09:00 bis 12:00 Uhr können Bürgerinnen und Bürger am Informationsstand vor der Kaufhalle in der Erkneraner Friedrichstrasse / Ecke Seestraße mit unserem Bundestagskandidaten Dr. Franz H. Berger und unserem Bürgermeisterkandidaten Jan Landmann sprechen.

23.06.2017 in Allgemein

Erkner gemeinsam liebenswert erhalten

 

Die Diskussionen um die Einrichtung eines Bürgerhaushaltes in der Stadt Erkner sind in vollem Gange. Es reicht eben nicht aus, eine Summe X im Haushalt festzulegen und dann die Verwaltung aufzufordern einen Bürgerhaushalt einzurichten. Dazu ist der Bürgerhaushalt ein zu wichtiges Instrument der Bürgerbeteiligung, der es ermöglicht, die Bevölkerung aktiv in die Planung von öffentlichen Ausgaben und Einnahmen mit einzubeziehen. Wesentliche Voraussetzungen für einen Bürgerhaushalt sind eine breite Beteiligung der Bevölkerung, ein handhabbares demokratisches Verfahren und ein solider Haushalt, indem sich die freiwillige Leistung des Bürgerhaushaltes integriert.

14.06.2017 in Kommunalpolitik

Teilnahme am Portal Maerker Brandenburg

 

Auf Antrag der Fraktion SPD wird in der kommenden Stadtverordnetenversammlung über die Teilnahme Erkners am Portal Maerker Brandenburg entschieden. Auch der Beitritt weiterer Akteure aus unserer Stadt als „Maerker-Unterstuetzende“ soll initiiert werden.

07.06.2017 in Bildung

Schülerzahlen an der Grundschule steigen

 

Erkner ist umfassender Bildungsstandort mit der Löcknitz-Grundschule, der MORUS-Oberschule sowie Schulen mit sonderpädagogischem Förderschwerpunkt. Unserer Verantwortung als Schulträger wollen wir auch in Zukunft gerecht werden und unsere erfolgreiche Bildungspolitik fortsetzen. Auch die Zusammenarbeit mit dem Carl-Bechstein-Gymnasium sowie der Volkshochschule in Trägerschaft des Landkreises und anderen Bildungsträgern liegt uns besonders am Herzen.