Kommunalpolitik

Kommunales Engagement

Kleine Geschichte des Ortsvereins

Der SPD-Ortsverein Erkner wurde am 15. Februar 1990 im Mehrzweckgebäude Pfälzer Str. mit 12 Mitgliedern gegründet. Bis zur ersten Kommunalwahl, einen Monat später, waren wir auf 22 Mitglieder angewachsen. Seit der ersten freien Wahl 1990 bis heute sind in Erkner Sozialdemokraten in der Verantwortung und seit 2002 bilden sie auch die stärkste Fraktion im Stadtparlament. Mit Wilfried Rammelt, Joachim Schulze und Jochen Kirsch stellte bzw. stellt die SPD Erkner seit 1990 die Bürgermeister der Stadt. Auch kommen aus unserem Ortsverein weitere wichtige Persönlichkeiten wie Jörg Vogelsänger, heute Minister für Infrastruktur und Landwirtschaft in Brandenburg. Er ist außerdem Gründungsmitglied des Ortsvereins und Vorsitzender der SPD des Landkreises Oder-Spree. Gleichzeitig ist er Stadtverordneter in Erkner.

Seit dem Zusammengehen als SPD-Ortsverein Erkner-Gosen-Neu Zittau im Jahre 1995 stellt der Ortsverein mit Thomas Schwedowski nach Horst Buch den zweiten Bürgermeister in Gosen-Neu Zittau mit SPD-Parteibuch seit 1990.

Wir sind ein offener Ortsverein und freuen uns auf ihr Mitmachen.