Brandenburg vor der Europawahl: Der Kandidat stellt sich vor!

Veröffentlicht am 13.03.2019 in Europa

Großbritannien vor dem Brexit! Die Rechten wollen ins Europaparlament. Um Europa zu zerstören! Den Nationen des Alten Kontinents gelingt es nicht, bei den Problemen der Welt mit einer Stimme zu sprechen. Und die Union schießt gegen Frankreichs Präsidenten Macron. Keine guten Nachrichten für ein Bündnis, das uns Frieden und Wohlstand bringt!

 

Sozialdemokraten müssen hier gegenhalten. Denn ein gemeinsames Europa ist ein ureigenes Anliegen aller Sozialisten. Simon Vaut (SPD), der Kandidat für die Europawahl in Brandenburg am 26. Mai 2019 stellt sich Ihnen vor!

 
 
  • Wann: 15. April 2019, 18:00 Uhr – 20:00 Uhr
    (Einlass ab 17:30 Uhr)

  • Wo: ARCHE, 15366 Neuenhagen, Carl-Schmäcke-Str. 33

Bei der Podiumsrunde mit dabei:

  • Jörg Vogelsänger (SPD), Landtagsabgeordneter und Minister für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft (hat damit sehr viel mit Europa zu tun).

  • KandidatInnen der SPD-Neuenhagen für die Kommunal- und Kreistagswahl, Marianne Hitzges, Fraktionsvorsitzende.

  • Besonderer Gast: Thomas Krüger, Supertalent-Halbfinalist

Gerade in den letzten Monaten und Jahren war fast jede Nachrichtensendung mit aufregenden Europathemen gespickt. Genauso soll Raum für örtliche Themen mit und ohne Bezug zu Europa eingeräumt sein. In offener Diskussionsrunde ist Gelegenheit, alle unter den Nägeln brennenden Themen, die uns mit Europa beschäftigen, zur Sprache zu bringen. Mehr Info: www.spd-neuenhagen.de

 

Für Sie im Landtag

Jörg Vogelsänger

Wahlkreis 31: Märkisch-Oderland I/ Oder-Spree IV

Ludwig Scheetz

Wahlkreis 27: Dahme-Spreewald II/ Oder-Spree I

Corona: Telefone & Adressen

Unterbrechen auch Sie die Infektionskette!

Aktuelle Lage COVID-19 Lage im Land Brandenburg. Beachten Sie bitte auch die aktuellen Beschränkungen.

Die Notbremse

Bei mehr als 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen soll es regional wieder Beschränkungen geben. Bisher liegen alle Kreise und kreisfreien Städte in Brandenburg darunter.

Was tun bei COVID-19

Erkrankt? Setzen Sie sich nicht in das Wartezimmer Ihres Arztes. Gehen Sie nicht zur Notaufnahme! Rufen Sie an! Oder informieren Sie das Gesundheitsamt, das für Sie zuständig ist. Ärztlicher Bereitschaftsdienst (ohne Vorwahl): 116 117

Auskünfte des Landes

Das Bürgertelefon der Landesregierung: 0331 866-5050 montags bis freitags von 9:00 bis 19:00 Uhr. Keine medizinische und rechtliche Beratung zum Coronavirus.
Gesundheitsministerium: Einschränkungen im Land und alle weiteren Informationen
Für Fragen und Anliegen: buergeranfragen-corona@brandenburg.de
Antworten auf häufig gestellte Fragen: www.corona.brandenburg.de.

Infos von Bund und Wissenschaft

Bundesgesundheitsministerium: Was muss ich beachten?
Bundesaußenministerium: Reisebeschränkungen
Robert Koch Institut: Daten und Informationen aus Erster Hand
Robert Koch Institut: Internationale Risikogebiete

Landkreis Oder-Spree

Infotelefon Landkreis Oder-Spree: (03366) 35-2002
Infotelefon Helios-Klinikum: (0800) 8 123 456
Beachten Sie auch das Internet des Landkreises Oder-Spree oder Ihrer Gemeinden
Fährt mein Bus, meine Bahn: Prüfen Sie den Fahrplan des VBB!

COVID-19: Aktueller Stand

Robert Koch Institut (RKI): Deutschland
Wikipedia: Pandemie - ein großer Überblick
Hopkins Universität: Internationale Entwicklung

Weitere Telefonnummern

Unabhängige Patientenberatung Deutschland: 0800 011 77 22
Übersicht Bürgertelefone der Landkreise und kreisfreien Städte: https://kkm.brandenburg.de/kkm/de/start/hotlines/
Hilfetelefon für Menschen mit Demenz und deren Angehörige: 0331 27346111
Telefonseelsorge: 0800-1110111 oder 0800-1110222 oder 116 123
Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“: 08000 116 016
Hilfetelefon für Kinder und Jugendlichen: 116 111