SPD: Treffen bis nach der Sommerpause abgesagt!

Veröffentlicht am 25.05.2020 in Allgemein

Einen „Orientierungsrahmen zur Durchführung von Veranstaltungen“ haben eine Arbeitsgruppe von SPD-Parteivorstand und Landesverbänden erarbeitet. Das Papier ist ein Leitfaden, was bei der praktischen Durchführung verschiedener Veranstaltungsformate zu beachten ist. Der Reihe nach:

  • Präsenzsitzungen sollten bis nach der Sommerpause die Ausnahme sein.
  • Die Aufstellungsverfahren zur Bundestagswahl 2021 sollten erst nach der Sommerpause, also im September 2020 beginnen.

Je nach Länder-Regelung sollten mit Hilfe des Leitfadens Sitzungen, Besprechungen und Ortstermine von ehrenamtlich politisch Tätigen organisiert werden. Er ist vom „Standard“ über das „Zusätzliche“ zum „Maximum“ lesbar. Die tabellarische Übersicht am Schluss dient als Orientierungshilfe für alle Veranstaltungen.

Der Orientierungsrahmen berücksichtigt jeweils gültigen Vorgaben und Regelungen in Bund, Land und Kommune zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Corona-Virus.