Buchhorster Straße: Tempo-30 für Schulweg

Veröffentlicht am 20.10.2023 in Verkehr

Für eine weitere Tempo-30-Zone in der Buchhorster Straße setzt sich die SPD-Fraktion in der Stadtverordneten Versammlung Erkner (SVV) ein. Die Tempo-30-Zone in der Buchhorster Straße soll von der Catholy-Straße bis zur Heinrich-Heine-Straße verlängert werden. So der Antrag. Eine Begrenzung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit auf Tempo 30 würde die Verkehrssicherheit erhöhen, insbesondere für den Schulweg!

Die Begründung

  • Die Buchhorster Straße ist von Neuseeland in Richtung Neu Zittauer Straße bis zu Catholy-Straße auf Tempo 30 begrenzt.

  • Danach wird diese Begrenzung aufgehoben und somit ist Tempo 50 zulässig. Das betrifft damit auch die Kreuzung Buchhorster Straße/Heinrich-Heine-Straße.

  • Die Heinrich-Heine-Straße wird von vielen Schülern für den Zugang zum Bechstein Gymnasium genutzt. Damit ist die Kreuzung Heinrich-Heine-Straße mit der Buchhorster Straße, die Hauptstraße ist, ein besonderer Gefährdungspunkt. Siehe Stadtplan https://www.unser-stadtplan.de/Stadtplan/Erkner/str/Buchhorster-Strasse.map

Die Stadt Erkner soll dazu einen Antrag beim Straßenverkehrsamt des Landkreises stellen.. Denn die Entscheidung bei Zustimmung in der Stadtverordnetenversammlung Erkner liegt beim Straßenverkehrsamt.

 

 

Für Sie im Landtag

Jörg Vogelsänger

Wahlkreis 31: Märkisch-Oderland I/ Oder-Spree IV

Ludwig Scheetz

Wahlkreis 27: Dahme-Spreewald II/
Oder-Spree I

FÜR SIE IM BUNDESTAG

Mathias Papendieck

Wahlkreis 63: LOS, FFO