Gemeinderat: Ein starkes Team für Gosen-Neu Zittau

Veröffentlicht am 26.02.2019 in Kommunalpolitik

Mit elf Kandidatinnen und Kandidaten tritt die SPD zur Kommunalwahl am 26.Mai 2019 in Gosen-Neu Zittau an. Mit Bürgermeister Thomas Schwedowski an der Spitze wollen wir Sozialdemokraten weiter Verantwortung für die aufstrebende Gemeinde übernehmen. Er bewirbt sich deshalb für eine zweite Amtsperiode.

Viel wurde erreicht. Die Verbesserungen bei den Kindertagesstätten (Kitas), die Gelder für den Schulstandort und der Bau des Radweges Neu Zittau nach Wernsdorf sind nur einige Beispiele. Investitionen in Bildung, die Freiwilligen Feuerwehren und die Infrastruktur bleiben Schwerpunkte für die nächsten fünf Jahre.

Die Gemeindevertreter Andreas Heibuch aus Neu Zittau, Bernd Hüning und Sven Mentzel aus Gosen treten erneut an. Sie wollen ihre Erfahrung in der Kommunalpolitik weiter einbringen.

Neu auf der SPD Liste sind Lutz Fleischfresser aus Neu Zittau, Brigitte Gelbke, Moritz Felgner, Klaus-Dieter Kärgel, Bernd Krüger, Günter Marquardt und Lutz Rothe aus Gosen. Damit treten mit den Sozialdemokraten Ihre Nachbarn an, die sich schon seit Jahren, insbesondere in den Vereinen in Gosen-Neu Zittau für Sie einsetzen.

Das Jahr 2019 ist für das Land Brandenburg ein „Superwahljahr“. Am 26. Mai wählen Sie gemeinsam mit der Europawahl alle Gemeindevertretungen, Ortsbeiräte, ehrenamtlichen Bürgermeister/innen, Stadtverordneten und den Kreistag.