Gosen-Neu Zittau: Thomas Schwedowski ist Bürgermeisterkandidat

Veröffentlicht am 04.10.2018 in Kommunalpolitik

Die SPD hat am „Tag der Deutschen Einheit“ einstimmig Thomas Schwedowski zum Bürgermeisterkandidaten für die Kommunalwahl im Mai 2019 nominiert. Seit Juni 2014 ist Thomas Schwedowski Bürgermeister von Gosen-Neu Zittau.

Gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern hat die Gemeinde Gosen-Neu Zittau in den letzten Jahren viel erreicht. Hier nur einige Beispiele.

  • Die neue Ortsmitte Neu Zittau wurde zum Heimatfest mit einer Remise eingeweiht.

  • Der Straßenbau ging weiter mit dem Ablageweg, Feldweg und dem Ausbau Eichwalder Straße.

  • Ein neues Mehrfamilienhaus entsteht in der Berliner Straße.

Weitere Projekte möchte Thomas Schwedowski in der neuen Wahlperiode voranbringen. Die Ausstattung der Grundschule und der Kitas sollen weiter verbessert werden.

  • In Gosen soll eine neue Kita für 60 Kinder entstehen.

  • Die Neu Zittauer Feuerwehr soll ein neues Fahrzeug erhalten. Für das

  • Gosener Feuerwehrgebäude ist ein Anbau geplant.

Die Sozialdemokraten werden Thomas Schwedowski tatkräftig unterstützen und werben für ein breites Bündnis für unseren Kandidaten. Wir freuen uns auf viele Begegnungen mit Ihnen und die Veranstaltungen in der aufstrebenden Gemeinde mit viel Lebensqualität.

 

Für Sie im Landtag

Jörg Vogelsänger

Wahlkreis 31: Märkisch-Oderland I/ Oder-Spree IV

Ludwig Scheetz

Wahlkreis 27: Dahme-Spreewald II/ Oder-Spree I

Corona: Telefone & Adressen

Unterbrechen auch Sie die Infektionskette!

Aktuelle Lage COVID-19 Lage im Land Brandenburg. Bitte beachten Sie die aktuellen Beschränkungen. Mit weiteren Lockerungen ist ab 15. Juni zu rechnen. Auch bei den Reisewarnungen aus dem Auswärtigen Amt gibt es Änderungen.

Die Notbremse

Bei mehr als 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen soll es regional wieder Beschränkungen geben. Bisher liegen alle Kreise und kreisfreien Städte in Brandenburg darunter.

Was tun bei COVID-19

Erkrankt? Setzen Sie sich nicht in das Wartezimmer Ihres Arztes. Gehen Sie nicht zur Notaufnahme! Rufen Sie an! Oder informieren Sie das Gesundheitsamt, das für Sie zuständig ist. Ärztlicher Bereitschaftsdienst (ohne Vorwahl): 116 117

Auskünfte des Landes

Das Bürgertelefon der Landesregierung: 0331 866-5050 montags bis freitags von 9:00 bis 19:00 Uhr. Keine medizinische und rechtliche Beratung zum Coronavirus.
Gesundheitsministerium: Einschränkungen im Land und alle weiteren Informationen
Für Fragen und Anliegen: buergeranfragen-corona@brandenburg.de
Antworten auf häufig gestellte Fragen: www.corona.brandenburg.de.

Infos von Bund und Wissenschaft

Bundesgesundheitsministerium: Was muss ich beachten?
Bundesaußenministerium: Reisebeschränkungen
Robert Koch Institut: Daten und Informationen aus Erster Hand
Robert Koch Institut: Internationale Risikogebiete

Landkreis Oder-Spree

Infotelefon Landkreis Oder-Spree: (03366) 35-2002
Infotelefon Helios-Klinikum: (0800) 8 123 456
Beachten Sie auch das Internet des Landkreises Oder-Spree oder Ihrer Gemeinden
Fährt mein Bus, meine Bahn: Prüfen Sie den Fahrplan des VBB!

COVID-19: Aktueller Stand

Robert Koch Institut (RKI): Deutschland
Wikipedia: Pandemie - ein großer Überblick
Hopkins Universität: Internationale Entwicklung

Weitere Telefonnummern

Unabhängige Patientenberatung Deutschland: 0800 011 77 22
Übersicht Bürgertelefone der Landkreise und kreisfreien Städte: https://kkm.brandenburg.de/kkm/de/start/hotlines/
Hilfetelefon für Menschen mit Demenz und deren Angehörige: 0331 27346111
Telefonseelsorge: 0800-1110111 oder 0800-1110222 oder 116 123
Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“: 08000 116 016
Hilfetelefon für Kinder und Jugendlichen: 116 111