Jana Gruber neue SPD-Fraktionsvorsitzende in Erkner

Veröffentlicht am 29.08.2022 in Kommunalpolitik

Auf ihrer Fraktionsklausur hat die SPD-Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung Erkner einstimmig Jana Gruber gewählt. Die SPD ist mit acht Sitzen stärkste Kraft in der kommunalen Vertretung. Jana Gruber folgt Jan Landmann, der einstimmig zum Stellvertreter gewählt wurde.

Jana Gruber zu den Schwerpunkten der Arbeit der Fraktion: „Im Mittelpunkt stehen immer der Bildungsbereich, die Lebensqualität in unserer Stadt und die Verbesserung der Infrastruktur. Hier gab es bereits viele Initiativen der Fraktion von der Schulkrankenschwester, über den Laufbus, zusätzlicher Projekte im Verkehrsbereich bis zum Auftrag der Erarbeitung eines Konzeptes für die Schul- und Spielwegesicherung. Es gibt jedoch weiter viel zu tun. Hierbei seien Investitionen an der Löcknitzgrundschule und in unseren KITAs genannt. Dazu kommen unter anderem der weitere Ausbau von ÖPNV und der Radwege, um in Erkner einen Beitrag zur Verkehrswende zu schaffen.“

Heisses Thema: Sportler sollen kalt duschen!

Die Klausur fand im Sportzentrum am Dämeritzsee statt. Die Maßnahme der Stadt, um Energie einzusparen, das warme Duschen in Sporteinrichtungen zu verbieten, war natürlich das Thema.

Dazu Jana Gruber: „Diese Maßnahme ist ein unnötiger Schnellschuss der Stadtverwaltung und sollte schnellstens zurückgenommen werden. Wir werden das in der Stadtverordnetenversammlung thematisieren. Wir sind eine „Sportstadt“ und sollten alles dafür tun, dass dies so bleibt.“

Jörg Vogelsänger, Mitglied im Finanzausschuss ergänzt: „Ziel der Energiesparverordnung, die am 1.September in Kraft tritt, ist die Einsparung von Energie. Mit dieser Maßnahme wird das Duschen nach Hause verlagert und die Stadt spart Geld. So sorgen wir dafür, dass die Akzeptanz für notwendige Sparmaßnahmen verloren geht. Mir ist keine unserer Nachbarkommunen bekannt, die diese Maßnahme plant.“

Nachtrag:  Am Wochenende war Jana Gruber bei Einschulung in die Löcknitzgrundschule als Mitglied des Schulfördervereines im Einsatz. Es gibt viele Gelegenheiten unsere neue Fraktionsvorsitzende anzusprechen.