Minister Vogelsänger eröffnet die Verbindungsstraße von Neu-Zittau nach Burig

Veröffentlicht am 09.05.2011 in Verkehr

Der Infrastruktur- und Landwirtschaftsminister Jörg Vogelsänger kam heute, um die wichtige Verbindung zwischen zwei Ortsteilen der Gemeinde Gosen-Neu Zittau zu eröffnen.

Die 1.680 m lange Straße wurde komplett erneuert. Mit dem Um- und Ausbau der Straße erhöht sich die Verkehrssicherheit in diesem Bereich für alle Verkehrsteilnehmer ganz erheblich. Das Wohnumfeld wird dadurch verbessert. Die Unterhaltungskosten werden in den nächsten Jahren sinken. Die Regenentwässerung wurde erneuert. Möglich war dies, da das Land Brandenburg das 967.000 Euro teure Objekt mit 600.000 Euro aus einem Bundesprogramm im Rahmen des Entflechtungsgesetzes gefördert hat.

Mit der Realisierung dieser Fördermaßnahme wurde eine wichtige Verkehrsverbindungsfunktion von der L 30 zur L 39 geschaffen, im weiteren Verlauf wird die A 10 erreicht und in entgegengesetzter Richtung Berlin.

Bürgermeister Horst Buch und der Ortsvorsteher von Neu-Zittau Andreas Heibuch bedankten sich beim Minister: „Wir sind sehr froh, dass es doch noch gelungen ist, diese wichtige Verbindung zu erneuern, obwohl die Mittel knapper geworden sind.“

Dazu Minister Jörg Vogelsänger: „Das Förderprogramm für den kommunalen Straßenbau ist das Wichtigste in meinem Ministerium für die Kommunen in diesem Fachbereich. Ich hoffe, dass es auch in der Zukunft den Kommunen offensteht.

 

Für Sie im Landtag

Jörg Vogelsänger

Wahlkreis 31: Märkisch-Oderland I/ Oder-Spree IV

Ludwig Scheetz

Wahlkreis 27: Dahme-Spreewald II/ Oder-Spree I

Corona: Telefone & Adressen

Unterbrechen auch Sie die Infektionskette!

Aktuelle Lage COVID-19 Lage im Land Brandenburg. Beachten Sie bitte auch die aktuellen Beschränkungen.

Die Notbremse

Bei mehr als 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen soll es regional wieder Beschränkungen geben. Bisher liegen alle Kreise und kreisfreien Städte in Brandenburg darunter.

Was tun bei COVID-19

Erkrankt? Setzen Sie sich nicht in das Wartezimmer Ihres Arztes. Gehen Sie nicht zur Notaufnahme! Rufen Sie an! Oder informieren Sie das Gesundheitsamt, das für Sie zuständig ist. Ärztlicher Bereitschaftsdienst (ohne Vorwahl): 116 117

Auskünfte des Landes

Das Bürgertelefon der Landesregierung: 0331 866-5050 montags bis freitags von 9:00 bis 19:00 Uhr. Keine medizinische und rechtliche Beratung zum Coronavirus.
Gesundheitsministerium: Einschränkungen im Land und alle weiteren Informationen
Für Fragen und Anliegen: buergeranfragen-corona@brandenburg.de
Antworten auf häufig gestellte Fragen: www.corona.brandenburg.de.

Infos von Bund und Wissenschaft

Bundesgesundheitsministerium: Was muss ich beachten?
Bundesaußenministerium: Reisebeschränkungen
Robert Koch Institut: Daten und Informationen aus Erster Hand
Robert Koch Institut: Internationale Risikogebiete

Landkreis Oder-Spree

Infotelefon Landkreis Oder-Spree: (03366) 35-2002
Infotelefon Helios-Klinikum: (0800) 8 123 456
Beachten Sie auch das Internet des Landkreises Oder-Spree oder Ihrer Gemeinden
Fährt mein Bus, meine Bahn: Prüfen Sie den Fahrplan des VBB!

COVID-19: Aktueller Stand

Robert Koch Institut (RKI): Deutschland
Wikipedia: Pandemie - ein großer Überblick
Hopkins Universität: Internationale Entwicklung

Weitere Telefonnummern

Unabhängige Patientenberatung Deutschland: 0800 011 77 22
Übersicht Bürgertelefone der Landkreise und kreisfreien Städte: https://kkm.brandenburg.de/kkm/de/start/hotlines/
Hilfetelefon für Menschen mit Demenz und deren Angehörige: 0331 27346111
Telefonseelsorge: 0800-1110111 oder 0800-1110222 oder 116 123
Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“: 08000 116 016
Hilfetelefon für Kinder und Jugendlichen: 116 111