Paddeltour durch den Gosener Graben

Veröffentlicht am 24.07.2022 in Umwelt

Wer kennt sie als Erkneraner nicht? Die Gosener Wiesen mit ihrem rund drei Kilometer langen Graben. Sie gehört allerdings zum größten Naturschutzgebiet von Berlin und nicht zu Brandenburg. Die Flora und Fauna des Naturidylls stört es wohl kaum, wer für die Aue zuständig zeichnet. Der Wildtierexperte des Berliner Senats, Derk Ehlert hat die atemberaubenden Naturkulisse mit der Kamera per Kanu eingefangen: Vogelgezwitscher des späten Frühjahrs 2022, glitzerndes Wasser und sattgrüner Auwald.

Die 22. Folge „Wildes Berlin: Unterwegs mit Derk Ehlert“ entführt die Zuseher auf dem Gosener Graben durch eine der letzten natürlichen Flussauenlandschaften der Spree. Erstmalig ist der Wildtierexperte in dieser Folge mit einem Paddelboot unterwegs, um den Gosener Graben und den Seddinsee, Teilstücke des größten Naturschutzgebiets Berlins (400 ha), zu erkunden und entdeckt manche Seltenheit. Sehenswert!