Entwurf des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (INSEK) der Stadt Erkner

Veröffentlicht am 18.07.2014 in Stadtverband

Nach umfangreicher Beratung und enger Zusammenarbeit hat den Bürgermeister der Stadt Erkner, Herr Jochen Kirsch, den Stadtverordneten den Entwurf des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (INSEK) der Stadt Erkner überreicht.

"Das Insek ist Grundlage für die Ableitung des aktuellen und künftigen Handlungsbedarfs sowie entsprechender Vorhaben für die Entwicklung der Stadt im Betrachtungszeitraum von mind. 10 Jahren. Schwerpunkt des INSEK sind deshalb [die Auflistung] von konkreten zentralen Vorhaben/ Maßnahmen. Das INSEK soll sich auf wesentliche Analysen und Kernaussagen beschränken (so kurz wie möglich, so detailiert wie nötig). [Es] ist ebenfalls Grundlage für die Vorbereitung und Umsetzung von Förderprogrammen auf Landesebene z.B. zur Stärkung zentraler Stadt- und Ortsteilzentren.

Bereits im öffentlichen Fachforum am 5.03.2013 sowie in verschiedenen Stadtverordnetenversammlungen wurden die Rahmenbedingungen und Inhalte des Stadtentwicklungskonzeptes und die Positionsbestimmung von Erkner vorgestellt und diskutiert (siehe auch http://www.erkner.de/380.html)."

In Vorbereitung auf die abschließende Beratung in der 2. Sitzung am 30.9.2014 und die Beschlussfassung des INSEK werden selbstverständlich auch von Seiten der Fraktion der SPD Hinweise und Anmerkungen folgen.