Für Sie da: SPD Erkner - Gosen-Neu Zittau

 

01.04.2021 in Veranstaltungen

Schöne Feiertage

 

 

17.03.2021 in Kommunalpolitik

Erkner: Geld für Hauptmann-Villa vom Bund

 

Die „Villa Lassen“ wird als ehemaliger Wohn- und Arbeitssitz Gerhart Hauptmanns denkmalgerecht saniert und barrierefrei umgebaut. Aus dem Fördertopf „Nationale Projekte des Städtebaus, Maßnahmen für Jahr 2021“, werden rund 2,0 Mio Euro zur Verfügung gestellt. „Die Ausstellung zum Leben und Werk des Literaturnobelpreisträgers soll zu einem kulturellen und touristischen Zentrum der Region ausgebaut werden“, so die Begründung aus dem Bundesinnenministerium.

07.03.2021 in Gesundheit

Dranbleiben: Impf-Termin in Brandenburg buchen

 

Andere Bundesländer haben es bereits vorgemacht. Seit Sonnabend, 6.März 2021 ist auch in Brandenburg der Internetzugang freigeschaltet, um einen Termin auch ab 70 Jahren für den Pieks zu erhalten. Die Impfzentren Schönefeld, Frankfurt/Oder oder Cottbus meldeten an diesem Tag bereits ausgebucht. Wie bei den Corona-Schnelltests von Lebensmittel-Discountern gilt: Die Nachfrage ist vorhanden. Dran bleiben...

Nachtrag: Die Buchung funktioniert! Der Autor (72) dieser Zeilen hat seinen Termin erhalten. Allerdings muss man die Impfzentren abklappern und darf nicht wählerisch sein. Hinzu kommt ein Systemfehler bei der Altersangabe (siehe unten). Stand: Sonntag 07.03.2021, 13:28

26.02.2021 in Kultur

Pflanzfrauenweg: Erinnerung an harte Zeiten

 

„Pflanzfrauenweg“ wird künftig eine Straße in Erkner heißen. „Der Name würde eine wichtige und ehrenhaftige Tätigkeit im Forst beschreiben, die traditionell überwiegend von Frauen verübt worden ist und damit einen wichtigen Beitrag zu mehr Sichtbarkeit von Frauen und deren gesellschaftlicher Bedeutung leisten“, so die Erkneraner Sozialdemokraten in der Stadtverordnetenversammlung (Drucksache Nr.7 - 199/21). Der Straßenname wurde im B-Plangebiet Gottesbrücker Weg vergeben. Zur Debatte standen weiter Holzhauerweg sowie Käthe-Kollwitz-Weg! Die Stadtverordnete Jana Gruber (SPD) hatte Pflanzfrauenweg vorgeschlagen. (Der Beitrag wurde ergänzt/ gu)

Pflanzfrauen oder Holzhauer! Sowohl Männer als auch Frauen leisteten in der „guten alten Zeit“ Knochenarbeit. Ob im märkischen Forst, der mit schnell wachsenden Kiefern eher als Holzacker zu werten war oder vor allem in der Erntezeit auf den Feldern. Ganz zu schweigen von den Arbeitsbedingungen in den Fabriken und  als als Personal in den Haushalten. Dazu kamen Tagelöhner und vor allem Kinder, die dazu verdienen mussten.

26.02.2021 in Kommunalpolitik

Haushalt Erkner: SPD-Vorschlägen zugestimmt

 

Die Stadtverordnetenversammlung Erkner hat den Haushaltsentwurf für das Jahr 2021 mit den Änderungsanträgen der SPD-Fraktion mit großer Mehrheit angenommen. Wichtige Investitionsvorhaben für die Bereiche Bildung und Infrastruktur können jetzt umgesetzt werden. Der Kämmerer in der Stadtverwaltung, Denis Matuszak, hatte einen sehr soliden Haushaltsentwurf für das Jahr 2021 für unsere Stadt vorgelegt. Der SPD-Fraktionsvorsitzende aus der Stadtverordnetenversammlung Jan Landmann und das Mitglied im Finanzausschuss, Jörg Vogelsänger freuen sich für Erkner. Das sind die wichtigsten Entscheidungen: