Bus von Erkner nach Neuenhagen kommt!

Veröffentlicht am 11.06.2021 in Verkehr

Im Nahverkehrsplan des Landkreises Märkisch-Oderland ist er bereits verankert, nun spricht sich auch der Landkreis Oder-Spree dafür aus: die direkte Busverbindung von Erkner über Schöneiche nach Neuenhagen soll kommen! Im beschlossenen Nahverkehrsplan des Landkreises Oder-Spree wurde eine entsprechende Beschlussvorlage berücksichtigt. Damit ist der Weg frei für die weitere Planung.

Jörg Vogelsänger kennt als direkt gewählter Landtagsabgeordneter den dringenden Bedarf in seiner Region: "Die Bürgerinnen und Bürger wünschen sich schon lange eine solche Busverbindung. Wir verbinden so nicht nur zwei Mittelzentren, sondern auch die stark frequentierten S-Bahnlinien S3 und S5. Wir erleichtern den Umstieg auf den ÖPNV und sorgen so dafür, dass das Auto öfter mal stehen gelassen werden kann."

"Wir können den Autoverkehr nur reduzieren, wenn wir als Politik entsprechende Angebote machen. Deswegen freue ich mich, dass wir bei diesem Thema heute einen wichtigen Schritt nach vorne getan haben" sagte der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Kreistag Oder-Spree, Mathias Papendieck. Gleichzeitig lobte er die gute kreisübergreifende Zusammenarbeit.

Bereits im vergangenen Jahr hatte es aus den Kommunalparlamenten auf Initiative der SPD entsprechende Beschlüsse gegeben. Um die Buslinie realisieren zu können, bedurfte es jedoch noch der Zustimmung des Landkreises als Betreiber der Busverkehr Oder-Spree GmbH. (MK)