20.04.2024 in Ortsverein

Drückt Ihnen der Schuh? Haben Sie Vorschläge? Wir hören zu...

 

In Erkner stehen wir für Sie bereit:

  • Do. 16.05.24, 15 – 18:00 Uhr vor City Center Erkner
  • Mi. 22.05.24, 15 – 18:00 Uhr Friedrichstr. Ecke Seestraße

09.04.2024 in Allgemein

Fahrplan: Was ist neu bei Bussen und Bahnen in der Region?

 

Seit dem 8. April 2024 hat der Öffentliche Personen Nahverkehr (ÖPNV) in Oder Spree einen neuen Fahrplan. Die Verbesserungen in Kurzform:

**Erkner** Die Linie 418 fährt wieder regulären: Der 30-Minuten-Takt wird außerdem auf den Wohnplatz Hohenbinde und die Hoffnungstaler Stiftung Lobetal in Form eines Rufbusses erweitert.

**Hangelsberg** Der Ortsteil von Grünheide wird jetzt von der neuen Regionalbuslinie 439 mit stündlichen Direktverbindungen vormittags und nachmittags angefahren.

**Fürstenwalde/Spree** Der Stadtbusverkehr fährt wieder nach dem regulären Fahrplan. Zusätzlich wird der Ortsteil Rauensche Ziegelei über die neue Stadtbuslinie 416 direkt mit dem Regionalexpress der Linie RE1 und anderen Buslinien verbunden.

**Beeskow** Ab dem 8. April erhält die Kreisstadt drei zusätzliche Haltestellen in der Kernstadt, die von verschiedenen Regionalbuslinien angefahren werden.

**Eisenhüttenstadt** Die Stadtbuslinien 453 und 454 werden neu organisiert, um den typischen Fahrtrouten von Schülern und Umsteigern gerecht zu werden. Die Linie 453 wird über neue Haltestellen geführt, während die Linie 454 nicht mehr die Haltestelle Mittelschleuse bedient, was zu einer kürzeren Reisezeit führt und den Stadtteil Fürstenberg (Oder) häufiger anfährt.

29.03.2024 in Wahlen

Kreistagswahl 24: SPD-Kandidaten in Oder Spree

 

Kandidaten im Wahlkreis 1 (Foto Guhl)

Die Listen der Sozialdemokraten im Landkreis Oder Spree (Unterbezirk) sind bunt gemischt: Vom Abiturienten bis zur Rentnerin, SPD-Mitglieder und Parteilose, erfahrene Kommunalpolitikerinnen und Menschen, die das erste Mal kandidieren. Insgesamt kandidieren 78 Frauen und Männer bei der Kreistagswahl am 9. Juni 2024 für die SPD.

„Wir verstehen Politik als Teamarbeit, die am besten im Miteinander funktioniert. Unsere Kandidatinnen und Kandidaten bringen ganz verschiedene Erfahrungen und Perspektiven mit. So können wir die beste Politik für den gesamten Landkreis machen“ so der UB-Vorsitzende und Bundestagsabgeordnete Mathias Papendieck.

Wahlkreis 1

In Erkner, Grünheide, Schöneiche und Woltersdorf kandidieren auf Platz 1 und 2 die Pädagogin Maria Kampermann (Bild 2. li) aus Schöneiche sowie der Landtagsabgeordnete Jörg Vogelsänger (re). Auf Platz 3 und 4 folgen die Vorsitzende der Grünheider Gemeindevertretung Pamela Eichmann (2. re) und der Sozialpädagoge Ronny Wuttke (li) aus Erkner, die beide bereits Mitglied des Kreistags sind.
Auf den weiteren Plätzen folgen:
5. Elske Hildebrandt, Landtagsabgeordnete, Woltersdorf
6. Jan Landmann, Polizeivollzugsbeamter, Erkner
7. Jana Gruber, Beamtin, Erkner
8. Maurice Heilmann, Student, Hangelsberg
9. Melina Stauch-Fürbas, Fachbereichsleiterin Kita, Woltersdorf
10. Ronny Ertelt, Hauswart, Erkner
11. Karin Müller, Schuldirektorin, Schöneiche
12. Albrecht Köhler, Krankenpfleger, Grünheide
13. Sarah Neumeyer, Angestellte, Woltersdorf
14. Martin Hildebrandt, Technischer Leiter, Erkner
15. Sybill Radig, Familientherapeutin, Woltersdorf
16. Sebastian Meskes, Büroleiter, Woltersdorf
17. Bernd Spieler, Werkstoffprüfer, Schöneiche
18. Lennox Doernbrack, Abiturient, Woltersdorf
19. Patrick Hofmeister, Projektmanagement IT, Schöneiche
20. Andreas Röhl, Rentner, Erkner

08.03.2024 in Allgemein

Erkner 8.März 1944: Niemals vergessen

 

Es war ein strahlender Vorfrühlingstag in Erkner. Dann kam mit den Bomben das Feuer und der Untergang.
Um 14:29 Uhr startete der amerikanische Luftangriff. Nach einer halben Stunde lag das Zentrum von Erkner fast völlig zerstört in Schutt und Asche. 236 Menschen fanden in den Flammen, Splittern und fallenden Trümmern den Tod, darunter viele Kinder. Viele waren auf dem Schulweg nach Hause. Auch ein Kindergarten wurde getroffen. Von etwa 2.800 Wohnungen waren knapp noch 1.200 bewohnbar.
Auf dem Erkneraner Friedhof stehen zwei Gedenksteine mit den Namen der Todesopfer des Bombenangriffs. Jedes Jahr, am 8.März um 14:29 Uhr beginnt hier eine Gedenkveranstaltung, organisiert vom Heimatverein Erkner. Im Anschluss ein Gedenken an der Erkneraner Erinnerungsstätte. Diese Veranstaltung wurde von Schülern des Carl-Bechstein-Gymnasium mitgestaltet.

Bei den Veranstaltungen nahmen über 100 Bürgerinnen und Bürger teil. (JV)

Für Sie vor Ort

Bürgerbüro NEUENHAGEN

Sprechzeiten
Dienstag    14:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch   14:00 - 18:00 Uhr
Freitag          9:00 - 12:00 Uhr

Ernst-Thälmann-Straße 32A
15366 Neuenhagen bei Berlin
Telefon 03342/ 212 446
E-Mail wk(at)joergvogelsaenger.de

Bürgerbüro ERKNER

Sprechzeiten
Montag          13:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch       09:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag   13:00 - 16:00 Uhr
Friedrichstraße 22a

15537 Erkner
Telefon 03342/ 212 446
E-Mail wk(at)joergvogelsaenger.de

Bitte verabreden Sie einen Termin mit dem
Landtagsabgeordneten Jörg Vogelsänger

 

Für Sie im Landtag

Jörg Vogelsänger

Wahlkreis 31: Märkisch-Oderland I/ Oder-Spree IV

Ludwig Scheetz

Wahlkreis 27: Dahme-Spreewald II/
Oder-Spree I

FÜR SIE IM BUNDESTAG

Mathias Papendieck

Wahlkreis 63: LOS, FFO