20.04.2019 in Wahlen

Jetzt schon Briefwahl beantragen?

 

Sie leben in Erkner und wissen jetzt schon, dass Sie am Wahltag, 26. Mai 2019 nicht im Lande sein werden? Beantragen Sie Ihren Wahlschein einfach online!

Die Stadt Erkner hält ein Online-Angebot für die Anträge auf Wahlscheine bereit. Hier geht zum offiziellen Online-Formular:
https://www.wahlschein.de/12067124 
  
Allerdings müssen Sie auf Ihre Wahlbenachrichtigung warten. Bitte geben Sie dann in das Formular sorgfältig alle geforderten Pflichtangaben. Übernehmen sie auch die Daten und die verwendete Schreibweise von der ihnen zugesandten Wahlbenachrichtigung.

  

04.04.2019 in Bildung

Nachtrag: EU-Projekttag am Carl Bechstein Gymnasium Erkner

 
Europa-Projekt Tag im CBG Erkner: Diskussionsrunde mit Jörg Vogelsänger (l.) Foto: A. Müller

„Partizipation in der EU“ hieß am 25. März 2019 das Thema des Projekttages, der Politiker landesweit am 25.März in die Schulen zog. Die Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte die Schirmherrschaft übernommen. Das Carl Bechstein Gymnasium, geleitet vom Wunsch Europaschule zu werden, hatte sich für eine Teilnahme entschieden. Wir berichteten (die Red.).

Unter Federführung der Schülervertretung kamen rund 200 Schüler und erlebten einen informativen, lebensnahen Vormittag. Mit dabei der Landtagsabgeordnete, Minister und Erkneraner Jörg Vogelsänger, Oder-Spree-Landrat Rolf Lindemann, die Grünen-Kandidatin für das EU-Parlament Anna Cavazzini sowie Max Weber und der betreuende Politiklehrer Mario Sejnowsky (siehe Foto). Lesen Sie den Report des Schüler-Autoren und -Fotografen Andreas Müller.

31.03.2019 in Kommunalpolitik

Ihre Kandidaten für die Stadtverordnetenversammlung

 

Das Programm für unsere Stadt

Sozialdemokraten haben seit drei Jahrzehnten das Geschehen in der Stadt mitbestimmt. Wir kennen die Probleme unserer Heimatstadt. Wir sagen, was wir wollen. Wir wissen worauf es ankommt.

Das sind unsere Vorstellungen, wie sich Erkner weiter entwickeln soll. Schritt für Schritt und mit Augenmaß:

24.03.2019 in Kommunalpolitik

Verbesserung der Verkehrssicherheit in der Friedrichstraße

 

Seit seiner Eröffnung erfreut sich das City-Center in der Friedrichstraße größter Beliebtheit bei uns und unseren Gästen. Trotz aller Skepsis und Widerstände im Vorfeld hat es sich zu einem belebten Einkaufszentrum entwickelt und ist damit ein großer Erfolg zur Verbesserung der Lebensqualität in unserer Stadt. In diesem Zusammenhang haben sich aber auch die Verkehrsströme, insbesondere die der Fußgänger in der City verändert.

Von Jan Landmann, stv. Fraktionsvorsitzender der SPD Erkner und  Wolfgang Nikolaus, SPD-Kandidat für die Stadtverordnetenversammlung Erkner