24.02.2021 in Allgemein

Überbrückungshilfen: Wichtige Kontakte

 

Wer hat Anspruch auf Corona-Hilfen? Wie erhalte ich Unterstützung in den kommenden Monaten? Unternehmer sowie Selbständige können sich in zahlreichen Quellen informieren und beraten lassen. Die Kontakte informieren über Steuererleichterungen, Garantien, Bürgschaften und allen weiteren Fragen.

29.12.2020 in Allgemein

2021: Nur Mut und Zuversicht

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Freunde der Sozialdemokratie,

das Jahr 2020 war für uns alle ein außergewöhnliches Jahr. Die meisten blickten am Neujahrsmorgen vor einem Jahr zuversichtlich nach vorne, starteten voller Optimismus. Bei einem lang anhaltenden Wirtschaftsboom und sinkender Arbeitslosigkeit war das nicht weiter verwunderlich. Dann kam alles anders. Meldungen aus China, genauer aus Wuhan kündigten einen Sturm an, der uns bis heute in Atem hält.

07.11.2020 in Allgemein

US-Wahlen entschieden: Biden/Harris übernehmen

 

Auch wenn die Wahl (Stand CNN) formal und juristisch in den Vereinigten Staaten noch längst nicht entschieden ist: Wir Europäer können froh sein.

Ein US-Präsident - Potus 45 - wurde gerade abgewählt. Dieser war nicht in der Lage, sein Land zu einigen. International handelte er, als ob ein Immobilien-Hai sein Konglomerat im Tagesgeschäft über die Runden bringen muss. Seine Devise: Kaufen, Verkaufen, Abschreiben, nur keine Steuern zahlen. Was ihm nicht passt wird auf dem Klageweg passend gemacht. Donald Trump wird als einer der schlechtesten Präsidenten in die US-Geschichte eingehen.

03.06.2020 in Allgemein

Urlaub im Lande und Zuschuss für Familien!

 

Familien mit niedrigem Einkommen oder besonderen Belastungen erhalten auch in diesem Jahr Unterstützung für einen gemeinsamen Urlaub. Das Land Brandenburg hilft mit den Ferienzuschüssen vor allem Alleinerziehenden und kinderreichen Familien, die sich sonst das Verreisen nicht leisten können. Wohin: Warum nicht im Lande bleiben?

27.05.2020 in Allgemein

Hände weg vom Mindestlohn und sozialen Standards!

 

Aus der CDU/CSU-Fraktion im Bundestag kam der Vorschlag, wegen der Corona-Krise den gesetzlichen Mindestlohn und weitere Sozialstandards zu senken. Der SPD-Ortsverein Erkner Gosen Neu-Zittau lehnt das entschieden ab!

Mit Dumpinglöhnen oder miesen Bedingungen wie Lohnarbeit ist keinem geholfen. Weder den Betrieben, erst recht nicht den betroffenen Arbeitern. Gute Arbeit muss auch gerecht bezahlt werden. Eine Absenkung des aktuellen Mindestlohns von 9,35 Euro heißt langfristig Altersarmut für künftige Rentner. Am Schluss muss der Steuerzahler dafür aufkommen Das Brandenburger Vorgehen sollte deshalb für alle Bereiche der Wirtschaft gelten: Der Vergabemindestlohn steigt zum 1. Januar 2021 auf 13 Euro.

Moderate und sinnvolle Lockerungen

Der Ortsverein begrüßt die Vorgehensweise, was die Lockerungsmaßnahmen zur Corona-Pandemie betrifft. Wir fordern unsere Mitbürger auf, sich an die Regeln der Landesregierung, der Kreise und Gesundheitsämter zu halten. Auch das Tragen von Masken in Geschäften, Bahnen und anderen öffentlichen Räumen sollte ernst genommen werden. Jede vermiedene Ansteckung bringt uns ein Schritt näher an das Abebben von Covid-19.